Tipp

Ohne Tageslicht geht es nicht!

Tageslicht ist lebensnotwendig. Doch welche konkreten Aufgaben erfüllt Tageslicht in unserem Körper? Und: Was tun bei akutem Lichtmangel?

Der Mensch ist auf Tageslicht angewiesen. Es hat tatsächlich enormen Einfluss auf unsere Gesundheit und das Wohlbefinden. Erhält der menschliche Körper zu wenig Licht, steigt die Gefahr für Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen.

Vitamin D-Bildung und starke Knochen

Eine ausgewogene Versorgung mit Vitamin D ist unter anderem für die Knochenbildung und Knochenstabilität von großer Bedeutung. Der Körper kann das Vitamin D grundsätzlich über die Haut selbst produzieren. Dazu braucht er allerdings ausreichend Sonnenlicht. Ein Mangel an Vitamin D führt zu brüchigen Knochen und begünstigt Osteoporose. Eine Unterversorgung kann außerdem das Immunsystem schwächen und häufigere Erkältungskrankheiten bedingen.

Hormone und Wohlbefinden

Tageslicht beeinflusst unseren Tag-Nacht-Rhythmus: Bei Dunkelheit wird im Körper das Hormon Melatonin freigesetzt, das in erster Linie Müdigkeit verursacht. Licht hemmt die Melatonin-Produktion und im menschlichen Organismus wird Serotonin, das auch als Glückshormon bezeichnet wird, gebildet. Serotonin besitzt vielfältige positive Wirkungen auf Herz-Kreislaufsystem, den Magen-Darm-Trakt und das Nervensystem. Das Hormon wirkt antriebs- und leistungssteigernd sowie stressreduzierend. Es löst Gefühle wie Gelassenheit, Zufriedenheit und innere Ruhe aus und dämpft gleichzeitig Angstgefühle, Kummer und Hungergefühle. Erhält der menschliche Organismus zu wenig Tageslicht, ist der Melatoninspiegel auch tagsüber erhöht. Man fühlt sich müde und die Stimmung leidet. Mangelndes Tageslicht führt zu Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen und die Abwehrkräfte werden geschwächt.
 

Tageslicht versus Kunstlicht

Natürliches Tageslicht unterscheidet sich stark von Beleuchtung durch Lampen, da es den gesamten Frequenzbereich des visuellen Spektrums abdeckt. Es ist außerdem dynamisch und ändert im Verlauf des Tages sowohl Farbe als auch Intensität.

Kunstlicht dagegen ist immer gleich zusammengesetzt und hat nicht dieselbe Wirkung wie Tageslicht. Lampen haben üblicherweise eine Beleuchtungsstärke von 300 bis 500 Lux und können damit den Bedarf nach Tageslicht nicht decken. Zum Vergleich: Direkt bei einem Fenster misst man Lichtwerte von etwa 3.000 Lux.

Himmel mit Sonne

Hilfe bei Lichtmangel

Einen Mangel an Tageslicht erleben wir beinahe das ganze Jahr über, vor allem, weil wir uns viel in geschlossenen Räumen aufhalten. Dazu kommt im Herbst und Winter der Lichtmangel durch die Kürze der Tage. Im Sommer ergibt sich das Problem, dass wir zur Abwehr der Hitze einen Sonnenschutz für die Räume brauchen. Damit sperren wir aber auch gleichzeitig das Licht aus.

Abhilfe bei Tageslichtmangel schaffen vor allem zwei Maßnahmen:

  • Aufenthalt im Freien
  • Bauliche Maßnahmen für den Wohn- und Arbeitsraum

Ins Freie gehen

Natürliches Tageslicht im Freien ist zu jeder Jahreszeit wertvoller als künstliches Licht. Wir sollten uns auch bei ungünstigem Wetter aufraffen und hinaus gehen und Licht tanken. Schon ein Aufenthalt von nur 15 Minuten wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus.

Große Fenster und intelligenter Sonnenschutz

Weiß man um die positiven und lebensnotwendigen Auswirkungen von Tageslicht auf den menschlichen Körper, dann ist klar, dass vor allem in Gebäuden für möglichst hohen Tageslichteinfall gesorgt werden sollte.
Idealerweise achtet bereits eine vorausschauende Bauplanung darauf, dass viel Licht ins Gebäude gelangt. Dazu gehören große Fensterflächen und in Dachräumen beispielsweise Dachgauben. Ergänzt sollte dies durch intelligenten Sonnenschutz werden. In der warmen Jahreszeit kommt über ungeschützte Fensterflächen viel Wärme in die Räume. Bekannte Beschattungssysteme, wie Rollläden, textile Screens oder herkömmliche Jalousien schaffen hier Abhilfe. Allerdings wird so auch das Sonnenlicht abgeschirmt und die Wohnräume verdunkelt. Die Lichtbedingungen im Inneren verschlechtern sich dadurch.

Abhilfe schafft in diesem Fall der einzigartige Tageslichtraffstore RETROLux mit seiner besonderen Lamelle. Das außen liegende Teildstück der Lamellen-Kantung reflektiert das Sonnenlicht zurück in den Himmel. Das innen liegende Teilstück lenkt das Tageslicht an Decke, sodass der Raum indirekt beleuchtet wird. Das Resultat ist ein tageslichtdurchfluteter Raum mit blendfreier Durchsicht, der außerdem auch angenehm temperiert ist.

Mann im Wohnraum vor großen Fenstern

Mit ausreichend Tageslicht versorgt geht es uns besser. Wir sind gesünder und fühlen uns wohl. Dazu können und sollen auch bauliche Gegebenheiten beitragen.

 

 

Quelle Titelbild: ©JenkoAtaman - stock.adobe.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rollläden als Kälteschutz
Artikel lesen
Schimmelbildung vermeiden
Artikel lesen
Schutz vor Einbrüchen
Artikel lesen