Background Image

„Der Mensch ist für Tageslicht gemacht“

Dr. Ing. Helmut Köster, der „Erfinder“ der Tageslichtlenkung

Unsere Tageslichtraffstore RETROLux haben wir zusammen mit Dr.-Ing. Helmut Köster entwickelt. Der Frankfurter Architekt und Lichtplaner gilt als Erfinder der Tageslichtlenkung. Bereits seit 1978 beschäftigt er sich mit dem Thema. Er bringt es auf den Punkt: „Die verstärkte Nutzung von natürlichem Tageslicht ist eine leicht zu erschließende Energiequelle mit einem bislang noch ungenutzten Sparpotential.“

Köster erläutert: „Die Entwicklung der Tageslichttechnik im Bauwesen zeigt nach wie vor einen mehr als überholten Stand der Technik: Die Jalousien gehen im Sommer runter und das künstliche Licht im Raum geht an. Das ist eine enorme Energieverschwendung. Außerdem erzeugt die Beleuchtung im Innenraum zusätzlich Wärme, die weggekühlt werden muss.

Und zudem dreht sich die Diskussion nach wie vor nur um Dämmstärken. Man macht die Häuser dicht und verschließt sich gegenüber der natürlichen Energie der Sonne. Der Mensch ist aber für Tageslicht gemacht. Schon allein für die Gesundheit am Arbeitsplatz sollte man echtes Tageslicht im Raum haben anstelle künstlicher Beleuchtung. Es gibt die Bestrebung, die Glasfenster immer größer zu machen, dafür werden diese mit Metallschichten belegt, damit sie das Sonnenlicht reflektieren. Der Nachteil davon ist: Das Licht kommt wie durch eine Sonnenbrille mit einer Farbverfälschung an. Mit der Tageslichttechnik ändern wir nicht das Lichtspektrum, sondern dimmen nur mittels der Reflektortechnik – wir bestimmen die Richtung des reflektierten Lichtes, entweder nach außen als Schutzfunktion gegen Überhitzung, oder versorgen den Raum mit mehr Licht und mehr Wärmeenergie.

Genau das ist die Kunst im Bauwesen: im Winter Energie in den Raum zu bringen, als zusätzlicher Energiegewinn, und im Sommer die Hitze fernzuhalten und das Gebäude dadurch passiv zu kühlen. Außerdem darf die enorme Wirkung von Tageslicht auf den Menschen nicht außer Acht gelassen werden. Studien belegen, dass Kinder konzentrierter lernen, Kranke schneller gesund werden und Supermärkte ihre Umsätze erhöhen, wenn sie mit ausreichend Tageslicht versorgt werden. Das alles zeigt, dass wir Menschen positiv auf Tageslicht reagieren, und deshalb muss man es auch im Bauwesen in jedem Fall berücksichtigen.“

Mehr Infos unter: www.koester-lichtplanung.de